Zum Inhalt springen

Corina Bese ist Bayerische Meisterin im Sprint 

Nach einem langen Tag und insgesamt sechs Runden mit jeweils 2×20 Würfen sichert sich Corina Bese vom SKC ´67 Eggolsheim auf den Bahnen in Augsburg am Eiskanal den Titel der Bayerischen Meisterin im Sprint! Herzlichen Glückwunsch.

In der Qualifikationsrunde landete sie mit 177 Holz nur auf dem 20. Rang bei 32 Starterinnen. Danach kam sie aber richtig ins Rollen. 1. KO-Runde 2:0 mit 190:166, Achtelfinale 1:1 und Sieg im Sudden Victory (SV) mit 23:18 (183:177), bevor sie im Viertelfinale SKC-Neuzugang Petra Horn mit 2:0 und sagenhaften 210:185 bezwang. Im Halbfinale siegte sie erneut im SV mit 19:18 (174:177). Und auch im Finale musste eine Entscheidung über drei Würfe nach einem 1:1 und 167:182 her. Mit 20:16 behielt sie die Nerven und holte sich Gold sowie einen Startplatz bei den Deutschen Sprintmeisterschaften!!!

„Die Deutsche findet am 17. Juni statt. An dem Tag wolle ich eigentlich in den Urlaub fahren, das werde ich nun aber um einen Tag verschieben“

Corina Bese

Romy Joppert erzielte in der Quali 190 Holz und erreichte den 6. Rang. Leider war für sie anschließend bei einem 0:2 und 165:178 Schluss. Bis ins Achtelfinale kam Robin Straßberger, der auf dem 9. Platz gelistet wird. Fehlerfreie 200 Holz bedeuteten Rang 3 nach der Quali. Nach einem 2:0 und 188:168, musste er bei einem 1:1 trotz 196:193 mit 14:18 im SV klein beigeben.