Deutlicher Sieg nach Anlaufschwierigkeiten

Mit einem am Ende ungefährdeten 6:2 Erfolg und 3223 zu 2969 Holz gegen den ESV Pirmasens festigen die SKC Damen ihren Spitzenplatz in der 2. Bundesliga Mitte. 

Keine Gegenwehr bei ihrem 4:0 Satzssieg erhielt Otti Will im Start. Mit 507 zu 441 Holz blieb der Punkt deutlich in Eggolsheim. Sandra Helmreich hingegen lieferte sich ein spannendes Duell, was sie am Ende dennoch mit 1,5 zu 2,5 Punkten und 527 zu 529 abgeben musste. 

In der Mitte konnte sich Jasmin Hahn im letzten Satz ihr Duell und somit den wichtigen Punkt mit 511 zu 501 Holz sichern. Nicht Erfolgreich beendete Corina Wirsching ihr Spiel. Bei 520 zu 540 Zählern ging der Punkt an die stärkste Gastspielerin.

Wie aus einem Guss spielte im Schluss Melanie Schwarzmann. Mit überragenden 602 Holz fertigte sie ihre Gegnerin mit 4:0 Sätzen und dem Tagesbestergebnis ab. Manuela Haßfurther startete holprig, konnte aber am Ende auch sicher ihr Duell nach Hause bringen und mit 556 zu 470 Holz den Punkt in Eggolsheim behalten.